x

Brauchen Sie Hilfe?

Contact Email
contact Phone
Cancel icon
Login
X

Mitarbeitergespräche am Jahresende führen


Date: 2014-10-28

Zum Jahresende stehen in den meisten Unternehmen die Mitarbeitergespräche an. Sie sind das Ohr zur Belegschaft und sollten gut vorbereitet werden. Wir zeigen die Vorteile auf und erklären, wie eine HCM-Software dabei unterstützen kann.

Jahresgespräche mit Mitarbeitern werden turnusmäßig durchgeführt. Anders als bei anlassbezogenen Gesprächen gibt es also keinen speziellen Auslöser wie die besonders gute oder schlechte Leistung eines Mitarbeiters oder einen Konflikt. Stattdessen wird das vergangene Jahr betrachtet und das kommende geplant. Im Mitarbeitergespräch am Jahresende werden typischerweise Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung sowie Karriereplanung thematisiert.

Vorteile von Jahresgesprächen

Nur durch einen gegenseitigen Austausch und ein vertrauensvolles Verhältnis kann die Zusammenarbeit in einem Unternehmen optimal gewährleistet und Raum für Optimierungen geschaffen werden. So gewinnen Führungskräfte in Jahresgesprächen Erkenntnisse über die Mitarbeiterzufriedenheit, Gehalts- oder Wechselwünsche sowie Ängste und drohende Konflikte.

Durch die Zielüberprüfung und Beurteilung der Mitarbeiterentwicklung für das vergangene Jahr werden etwaige Schwachstellen oder bislang unerkannte Potenziale aufgedeckt. Eine gemeinsame Zielvereinbarung unterstützt die Mitarbeitermotivation und gewährleistet die Weiterentwicklung. Aufgrund der vielen Vorteile empfiehlt es sich daher unbedingt, Mitarbeitergespräche regelmäßig und nicht bloß einmal im Jahr durchzuführen. So können Probleme unterschiedlichster Art rechtzeitig erkannt und behoben werden.

Herangehensweisen von Mitarbeitergesprächen

Je nach Unternehmensgröße werden meist verschiedene Herangehensweisen an das Mitarbeitergespräch bzw. die Leistungsbeurteilung des Mitarbeiters gewählt. In kleineren Unternehmen ist die Fremdbild-Selbstbild-Methode verbreitet: Dabei erstellt sowohl der Mitarbeiter als auch die Führungskraft mit Hilfe eines Tests oder Surveys eine Einschätzung der Leistung. Anschließend werden die Ergebnisse miteinander verglichen und Differenzen sowie Schnittmengen diskutiert.

Größere Unternehmen gehen noch etwas weiter und greifen auf ein 360° Feedback zurück: Hierbei findet die Leistungsbeurteilung nicht nur durch den Mitarbeiter selbst sowie durch die verantwortliche Führungskraft statt, sondern durch weitere Personen wie Kollegen, Berater, Coaches und andere Fachkräfte. Egal für welche Beurteilungsmethode man sich entscheidet, wichtig ist zum einen die Regelmäßigkeit einer solchen Beurteilung – im Idealfall mehrmals jährlich -, zum anderen die Objektivität der Bewertungskriterien.

Jahresgespräch mit Software-Unterstützung

Eine HCM-Software kann in vielerlei Hinsicht bei der Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterjahresgesprächen unterstützen. Für ein zufriedenstellendes und effizientes Gespräch ist eine gute Vorbereitung seitens der Führungskraft sowie des Mitarbeiters sehr wichtig. Mit Software-Einsatz kann diese deutlich erleichtert werden. Das komplette Gespräch kann mit Hilfe der Software so strukturiert werden, dass Mitarbeitergespräche in gleicher Weise und Tiefe durch geführt werden. Was für gewöhnlich zu einer erheblichen Qualitätssteigerung führt. Das neue Modul Mitarbeitergespräch von perview unterstützt wärend des Jahresgesprächs als Leitfaden und kann gleichzeitig zum Protokollieren eingesetzt werden.

Leistungsentwicklungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Kompetenzprofile lassen sich das ganze Jahr über dokumentieren und Mitarbeiter anhand objektiver Kriterien beurteilen. Dabei können Rollen und Profile zur Potenzialbeurteilung zugewiesen werden. In Ergänzung zur Beurteilung des Kompetenzprofils können auch Zielvereinbarungen verknüpft werden. Das perview Zielvereinbarungssystem ermöglicht es, qualitative und quantitative Ziele individuell zu definieren und zu managen.

Möchten Sie wissen, wie perview Sie bei Ihren Mitarbeitergesprächen unterstützen kann? Dann sprechen Sie uns an!

AUTOR

Holger Antz

Geschäftsführer